Zertifizierung und Leistungsspektrum

Seit 2016 dürfen Patientinnen mit der Verdachtsdiagnose Brustkrebs nur in zertifizierten Zentren betreut werden, die eine Reihe anspruchsvoller Kriterien nachweisen müssen.

Für betroffene Frauen stellt diese Zertifizierung eine gute Entscheidungshilfe dar, denn sie ist ein objektiv überprüfter Nachweis für Kompetenz und Qualität.

Das Goldene Kreuz ist die erste und einzige Privatklinik in ganz Österreich mit einem hauseigenen zertifizierten Brustgesundheitszentrum. Die Prüfung und Zertifizierung erfolgte erstmalig 2011 durch Doc-Cert - eine unabhängige Experten-Kommission aus der Schweiz. Voraussetzung für eine Zertifizierung sind eine Reihe anspruchsvoller Qualitätskriterien, die jährlich in einem Qualitätsbericht nachgewiesen werden müssen.

Zusätzlich verpflichtet sich jedes Zentrum, sich alle 3 Jahre einem Rezertifizierungs-Audit zu unterziehen. Das Brustgesundheitszentrum wurde am 7. und 8. Juni 2017 erneut von Experten des Doc-Cert besucht und genau überprüft.
Die Auditoren kamen zu dem Ergebnis, dass das Zentrum den PatientInnen eine hervorragende Behandlung bietet. Die erneute Re-Zertifizierung beweist den hohen Qualitätsstandard und die permanente Qualitätssteigerung des Goldenen Kreuzes.

Zu den Kernleistungen unseres zertifizierten Brustgesundheitszentrums zählen folgende Fachrichtungen:

das ambulante Management (Ordination Ihrer/Ihres betreuenden FachärztIn)
die radiologische Diagnostik
die Operation durch unsere ChirurgInnen und GynäkologInnen
die Histologie
die internistische Onkologie
die Physiotherapie
die Seelsorge
das Blutdepot
die Diätologie

Für Belegärzt/innen des Goldenen Kreuzes besteht die Möglichkeit, aktiv in unserem Brustgesundheitszentrum mitzuarbeiten.

Als Patientin können Sie mit dem Arzt bzw. der Ärztin Ihres Vertrauens zu uns kommen. Er/sie wird zum integrierten Bestandteil Ihres Behandlungsteams.