Röntgen und bildgebende Diagnostik

Die Radiologie im Goldenen Kreuz steht nicht nur stationären Patienten zur Verfügung, sondern wird auch als Ordination mit allen Kassen geführt.

Wir bieten Ihnen im Goldenen Kreuz modernste bildgebende Diagnostik und Schnittbildverfahren mit den Geräten der neuesten Bauart. Sämtliche unklare und pathologische Befunde werden zudem von den Radiologen doppelt befundet. Der interdisziplinäre Dialog fördert die gute Zusammenarbeit zwischen Zuweiser und Radiologen und ergibt eine optimale Betreuung unserer Patienten.

Dazu kommt, dass das gesamte Team der Radiologie sowohl dem zuweisenden Arzt als auch dem Patienten kompetent mit Rat und Tat zur Seite steht. Als Unterstützung der genauen Diagnoseerstellung sind wir auf eine möglichst vollständige Dokumentation angewiesen.

Wenn Sie außerhalb unserer Klinik behandelt wurden, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns folgende Unterlagen – falls vorhanden – zukommen lassen:

  • Röntgenbilder
  • Entlassungsberichte
  • Histologie bzw. Cytologie
  • wichtige Laborbefunde
  • Operationsberichte

Als moderne radiologische Praxis bieten wir:

  • Konventionelle Diagnostik: Lungen-, alle Knochen-, Magen- und Dickdarmröntgen (Irrigoskopie), Defäkographie, Colontransitzeit, I.v. Pyelographie, Hysterosalpingographie, etc. (Apparative Ausstattung)
  • Mammographie und Mammasonographie, Elastographie sowie alle Interventionen wie Präoperative Drahtmarkierung nicht tastbarer Läsionen, stereotaktische Vakuum assistierte Biopsie und ultraschallgezielte Stanzbiopsie
  • Ultraschalluntersuchungen: Abdomen, kleines Becken, transvaginal, geburtshilflich, small parts (z.B. Schilddrüse), farbcodierte Duplexsonographie (z.B. A. carotis.), Panorama-Ultraschall (Apparative Ausstattung)
  • Spezielle Ultraschalluntersuchungen für Neugeborene: Ultraschall der Säuglingshüfte, Nierenultraschall, Sakralgrübchen-Ultraschall, Schädel-Ultraschall, Herz-Ultraschall
  • Pränataldiagnostik wie Schwangerschaftsultraschall der OEGUM-Zertifizierung Stufe 1, Messung der Nackentransparenz nach FMF Zertifizierungsrichtlinien und 3D Sonographie zwischen der 26. und 35. Schwangerschaftswoche
  • Computertomographie
  • Knochendichtemessung (DEXA)

Ärztliche Leitung

Univ.-Prof. Dr. Hans Jantsch
MR Dr. Andreas Brezina
Dr. Marcel Philipp

Kontakt

Informationen und Terminvereinbarung

T: +43 1 40 111-8500
F: +43 1 40 111-8501
E: roentgen@goldenes-kreuz.at

Ordinationszeiten

Montag 08:00-20:00 Uhr
Dienstag 08:00-16:00 Uhr
Mittwoch 08:00-16:00 Uhr
Donnerstag 07:00-16:00 Uhr
Freitag 08:00-12:00 Uhr