Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Nach der Geburt

Wir legen in unserer Klinik vom ersten Moment an größten Wert auf eine möglichst enge Bindung zwischen Eltern und Kind. Rooming-in ist in unserem Haus seit langem eine Selbstverständlichkeit und ist für Babys und Väter im Einbett- oder Familienzimmer möglich. Eine Wickeleinheit steht in jedem Zimmer zur Verfügung.

TIPP: Machen Sie sich ein Bild von den Zimmern unserer Wochenbettstation bei einem Video-Rundgang.

Das Pflegepersonal und die Kinderärzte unserer Neugeborenenstation stehen Ihnen jederzeit für Sie und Ihr Baby zur Verfügung.

Gleich nach der Geburt wird Ihr Baby erstmals routinemäßig gewogen, gemessen und untersucht. In der ersten Lebenswoche führen wir verschiedene weitere Kontrolluntersuchungen durch.

Auch nach der Geburt werden Sie im Wochenbett von Ihrem Gynäkologen/Ihrer Gynäkologin medizinisch betreut und unser Pflegeteam unterstützt Sie in den ersten Tagen, wann immer Sie Hilfe brauchen.

Unser Angebot nach der Geburt umfasst Wochenbett- und Rückbildungsgymnastik, Stillunterstützung, Babypflege- und Trageberatung etc.

Informieren Sie sich frühzeitig über die Möglichkeit der Entnahme von Nabelschnurblut zur Stammzellengewinnung.

Unsere Fotografinnen von „Endlich da" fotografieren Ihr Baby auf Wunsch.

Während des vergangenen Lock-down mit strengem Besuchsverbot konnten wir beobachten, dass sich Frauen nach der Geburt viel schneller erholt haben und auch das Stillen wesentlich problemloser funktioniert hat.
Unsere Beobachtungen spiegeln sich auch im Feedback unserer Wöchnerinnen wider – Familien erlebten die Ruhe nach der Geburt durchwegs sehr positiv.

Daher empfehlen wir Ihnen, in den ersten 48 Stunden nach der Geburt Ihres Babys keinen zusätzlichen Besuch zu empfangen: genießen Sie diese intensive, prägende Zeit zu dritt und stärken Sie so die Bindung zu Ihrem Neugeborenen.

Durch weniger Besuch verringert sich natürlich auch die Infektionsgefahr deutlich!

Lazarettgasse 16-18, 1090 Wien Icon Standort