Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Kosten, Abrechnung

Es gibt folgende Möglichkeiten für die Verrechnung Ihres Aufenthaltes:

  • Patient*innen ohne private Zusatzversicherung
    Selbstverständlich können Sie die Leistungen unserer Privatklinik als Selbstzahler*in in Anspruch nehmen. Die Mitarbeiterinnen unserer Fakturierung stehen Ihnen sehr gerne für Preisauskünfte bzw. Kostenvoranschläge zur Verfügung.
    Zum Beispiel bieten wir attraktive Pauschalen für die Geburt in unserer Klinik an (mit oder ohne Sozialversicherung in Österreich).
    Ebenso dürfen wir auf unsere günstigen Aufenthaltskosten für BVAEB-Versicherte hinweisen.
    Bei der Aufnahme in unserer Klinik ersuchen wir um Hinterlegung einer Kaution.
    Arzthonorare sind grundsätzlich mit dem*der behandelnden Arzt*Ärztin zu besprechen.
  • Patient*innen mit privater Zusatzversicherung in Österreich
    Ihre private Zusatzversicherung deckt üblicherweise den Aufenthalt in unserer Privatklinik im Zweibett-Zimmer. Die Kosten werden in diesem Fall direkt mit Ihrer privaten Zusatzversicherung verrechnet. Bei einem bestehenden Zweibettzimmervertrag ist eine Aufzahlung für Einbettzimmer oder Komfortzimmer selbstverständlich möglich.
    Sollten Sie eine private Zusatzversicherung mit einem Selbstbehalt abgeschlossen haben, erhalten Sie die Selbstbehaltsberechnung von Ihrer Zusatzversicherung.
    Da die Versicherungsdeckung und ein eventueller Selbstbehalt nur aus Ihrer Polizze ersichtlich sind, bitten wir Sie, dies vor Ihrem Aufenthalt mit Ihrem*r zuständigen Versicherungsberater*in abzuklären.
  • Patient*innen mit privater, internationaler Zusatzversicherung
    Bitte klären Sie schon vor Ihrem Aufenthalt mit Ihrer Zusatzversicherung, ob und welche Kosten übernommen werden. Wir benötigen bei der Aufnahme entweder eine schriftliche Kostenzusage Ihrer Zusatzversicherung oder eine Kaution, sofern das Goldene Kreuz keinen Direktverrechnungsvertrag mit Ihrer Versicherung hat.
Direktverrechnungsverträge

Wir können Ihren Aufenthalt mit allen österreichischen, privaten Krankenzusatzversicherungen sowie mit fast allen österreichischen Sozialversicherungen und mehreren internationalen Krankenversicherungen direkt abrechnen.

Direktverrechnung bedeutet, dass die Rechnung mit den aus dem Aufenthalt entstandenen Kosten direkt vom Goldenen Kreuz an die betreffende Versicherung geschickt wird.

Direktverrechnungsverträge – österreichische Sozialversicherungen

Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK)
Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB)
Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien (KFA)
Sozialversicherungsanstalt der Selbständigen (SVS)
Betriebskrankenkasse der Austria Tabakwerke AG Betriebskrankenkasse der Wiener Verkehrsbetriebe Betriebskrankenkasse der Semperit AG
Betriebskrankenkasse Mondi Business Paper
Betriebskrankenkasse für die Betriebe Kapfenberg der Fa. Böhler

Direktverrechnungsverträge – private österreichische Krankenzusatzversicherungen

Allianz Elementar Versicherungs-AG
Donau Versicherung AG
ERGO Versicherung AG (ausschließlich Sonderklasse nach Unfall, 2-Bett-Zimmer)
Generali Versicherung AG
Merkur Versicherung AG
MuKi Versicherungsverein
Uniqa Personenversicherung AG
Wiener Städtische Versicherung AG

Direktverrechnungsverträge – internationale Versicherungen

BUPA International
Tricare - International SOS
AWW
CIGNA
Henner

Bitte nehmen Sie vor Ihrem Aufenthalt mit Ihrer Zusatzversicherung Kontakt auf und erkundigen Sie sich über Ihren Deckungsumfang.

Auch wenn wir keinen Direktverrechnungsvertrag mit Ihrer Versicherung haben, kann trotzdem direkt verrechnet werden, sofern eine Erklärung der Kostenübernahme vorliegt.

 

Alle gängigen Kreditkarten und Bankomatkarten werden akzeptiert.

Kontakt

Alexandra Borok
T: +43 1 40 111-9555

Vanessa Heyde
T: +43 1 40 111-9515

Sandra Posch
T: +43 1 40 111-9524

E: verrechnung@goldenes-kreuz.at

Bankverbindung

Privatklinik Goldenes Kreuz
Erste Bank
IBAN:
AT53 2011 1000 0120 1816
BIC:
GIBAATWW

Lazarettgasse 16-18, 1090 Wien Icon Standort